Herzenssache und Herzenskleidchen

Print4kids

Wo fange ich an? Erst einmal bei Herzenssache: Schon seit Januar steht die Einladung von dem Verein Herzenssache, dass ich diesen in Wandlitz (bei Berlin) besuchen darf. Immer wieder musste ich aber sagen das einfach zu viel auf meinem Tisch liegt und ich es nicht schaffe. Diesmal entschloss ich mich kurzer Hand dazu alles andere warten zu lassen. So setzte ich mich Freitag Nachmittag ins Auto und fuhr 2 Stunden nach Wandlitz.

Ja warum eigentlich? Ich hatte für den Verein den Tageserlös meiner Ebooks gesammelt, es waren 500€ zusammengekommen. Davon wurde eine Nähmaschine und eine Overlock für die Nähtreffen gekauft.

Was macht der Verein? Die Mädels nähen, stricken oder häkeln ehrenamtlich für Frühchen und Sternchen. Die Kleinsten und beschützenswertesten (gibt es dieses Wort überhaupt?) Wesen die ich mir nur vorstellen kann. Diese winzigen Sachen sie rührten mich so sehr! Winzige Mützchen, Hosen, Wickelshirts, Nottaufkleidchen, Einschlagdecken, Kuschelbegleiter, sooo viele wunderschöne und bunte Dinge!

Ein paar Tage vor dem Treffen erhielt ich von Astrokatze die Retro Herzen, ich wusste gleich daraus musste ein Outfit für das Treffen mit dem Verein werden. So nähte ich mir absolut last Minute ein Kleidchen aus dem herrlichen Bio-Interlock.

Wandlitz liegt ganz idyllisch im Wald, umgeben von Seen. Diese herrliche Kulisse habe ich dann am nächsten morgen noch schnell genutzt um noch ein paar Bilder von meinem Kleid zu machen.

Ich mag mein neues Kleid super gern. Was sagt ihr dazu?

Verlinkt: RUMS,www.zeig-genähtes.de,MMM

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: